Angebote zu "Ernennung" (14 Treffer)

Kategorien

Shops

Adolf von Hahnke
35,00 € *
ggf. zzgl. Versand

High Quality Content by WIKIPEDIA articles! High Quality Content by WIKIPEDIA articles! Adolf von Hahnke ( 1873 in Berlin, 1936 in Breslau) war ein deutscher Verwaltungsjurist. Nach bestandenem Staatsexamen und anschließender Referendarzeit war von Hahnke seit 1904 als stellvertretender Landrat und Polizeidirektor in Frankfurt (Oder) tätig. Von 1907 19 war er Landrat des Kreises Osthavelland mit Sitz in Nauen. 1919 erfolgte seine Ernennung zum Oberpräsidialrat beziehungsweise später Vizepräsident am Oberpräsidium der Provinz Brandenburg. Im Zuge der Absetzung der preußischen Staatsregierung Braun-Severing (Preußenschlag) wurde er im Oktober 1932 durch die Regierung Papen zum Regierungspräsidenten im schlesischen Liegnitz ernannt. 1934 erfolgte seine Berufung zum Kurator der Universität Breslau.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Adolf von Hahnke
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

High Quality Content by WIKIPEDIA articles! High Quality Content by WIKIPEDIA articles! Adolf von Hahnke ( 1873 in Berlin, 1936 in Breslau) war ein deutscher Verwaltungsjurist. Nach bestandenem Staatsexamen und anschließender Referendarzeit war von Hahnke seit 1904 als stellvertretender Landrat und Polizeidirektor in Frankfurt (Oder) tätig. Von 1907 19 war er Landrat des Kreises Osthavelland mit Sitz in Nauen. 1919 erfolgte seine Ernennung zum Oberpräsidialrat beziehungsweise später Vizepräsident am Oberpräsidium der Provinz Brandenburg. Im Zuge der Absetzung der preußischen Staatsregierung Braun-Severing (Preußenschlag) wurde er im Oktober 1932 durch die Regierung Papen zum Regierungspräsidenten im schlesischen Liegnitz ernannt. 1934 erfolgte seine Berufung zum Kurator der Universität Breslau.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Oberst Franz Pfeiffer
10,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Dies ist die Geschichte von Oberst Franz Pfeiffer. Am 23. Oktober 1907 in München geboren, begann er seine militärische Laufbahn am 1. November 1924 bei der Minenwerferkompanie des Infanterieregiments 19. Hier absolvierte er alle Stationen der harten Gebirgsausbildung, die er 1931 mit seiner Ernennung zum Heeresbergführer abschloss.Im Jahr 1935 zum Gebirgsjägerregiment 100 versetzt, wurde er zunächst als Chef der Minenwerfer- und später der schweren Kompanie eingesetzt. In den Feldzügen gegen Polen und Norwegen führte er eine Gebirgsjägerkompanie. Beim Feldzug gegen Griechenland gelang Franz Pfeiffer als Führer einer schweren Kampfgruppe der Durchbruch durch die Metaxaslinie , wofür er mit dem Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes ausgezeichnet wurde. Nach Abschluss der Kämpfe auf Kreta, auf den russischen Kriegsschauplatz verlegt, führte er am Ladogasee und am Wolchow zuerst das III. Bataillon/Gebirgsjägerregiment 100 und dann das Gebirgsjägerregiment 100. Nach seiner Beförderung zum Oberstleutnant wurde er als Kommandeur eines Gebirgsjägerregiments in der Division Brandenburg eingesetzt, mit dem er Kommandounternehmen in Albanien und Jugoslawien bestritt.Das Kriegsende erlebte Franz Pfeiffer, am 20. Februar 1944 zum Oberst befördert, als Kommandeur der Mittenwalder Gebirgsjägerschule und war Geheimnisträger des legendenumwobenen Reichsbankschatzes vom Walchensee.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Oberst Franz Pfeiffer
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Dies ist die Geschichte von Oberst Franz Pfeiffer. Am 23. Oktober 1907 in München geboren, begann er seine militärische Laufbahn am 1. November 1924 bei der Minenwerferkompanie des Infanterieregiments 19. Hier absolvierte er alle Stationen der harten Gebirgsausbildung, die er 1931 mit seiner Ernennung zum Heeresbergführer abschloss.Im Jahr 1935 zum Gebirgsjägerregiment 100 versetzt, wurde er zunächst als Chef der Minenwerfer- und später der schweren Kompanie eingesetzt. In den Feldzügen gegen Polen und Norwegen führte er eine Gebirgsjägerkompanie. Beim Feldzug gegen Griechenland gelang Franz Pfeiffer als Führer einer schweren Kampfgruppe der Durchbruch durch die Metaxaslinie , wofür er mit dem Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes ausgezeichnet wurde. Nach Abschluss der Kämpfe auf Kreta, auf den russischen Kriegsschauplatz verlegt, führte er am Ladogasee und am Wolchow zuerst das III. Bataillon/Gebirgsjägerregiment 100 und dann das Gebirgsjägerregiment 100. Nach seiner Beförderung zum Oberstleutnant wurde er als Kommandeur eines Gebirgsjägerregiments in der Division Brandenburg eingesetzt, mit dem er Kommandounternehmen in Albanien und Jugoslawien bestritt.Das Kriegsende erlebte Franz Pfeiffer, am 20. Februar 1944 zum Oberst befördert, als Kommandeur der Mittenwalder Gebirgsjägerschule und war Geheimnisträger des legendenumwobenen Reichsbankschatzes vom Walchensee.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Umbach, Dieter C.: Zwischen Bestenauslese und D...
29,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 06/2007, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Zwischen Bestenauslese und Demokratieprinzip, Titelzusatz: Die Besetzung der Landesrechnungshöfe unter Berücksichtigung der Bewerbung, Wahl und Ernennung der Mitglieder des Rechnungshofs Brandenburg. Mit einem Vorwort von Prof. Dr. Ernst Benda, Auflage: 1. Auflage von 1970 // 1. Auflage, Autor: Umbach, Dieter C. // Dollinger, Franz-Wilhelm, Verlag: Frank & Timme, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Brandenburg // Land // Geschichte // Politik // Gesellschaft // Wirtschaft // Bundesland // Bundesländer // Deutschland // Staat // Zeitgeschichte // Politik und Staat, Rubrik: Öffentliches Recht, Seiten: 183, Reihe: Potsdamer Rechtswissenschaftliche Reihe (Nr. 28), Gewicht: 293 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Zwischen Bestenauslese und Demokratieprinzip
40,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zwischen Bestenauslese und Demokratieprinzip ab 40 € als pdf eBook: Die Besetzung der Landesrechnungshöfe unter Berücksichtigung der Bewerbung Wahl und Ernennung der Mitglieder des Rechnungshofs Brandenburg. Aus dem Bereich: eBooks, Fachthemen & Wissenschaft, Recht,

Anbieter: hugendubel
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Otto mit dem Pfeil im Kopf
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Tapfere Ritter, blutige Kreuzzüge und erotische Minnegeschichten - mit viel Ironie nimmt Altmeister Horst Bosetzky den Leser mit auf eine Reise in ein längst vergangenes Zeitalter. In seinen Mittelalter-Geschichten lässt er die Anfänge der Mark Brandenburg und der Stadt Berlin wiederaufleben und gibt eine Geschichtsstunde der besonderen Art. Vor dem Hintergrund herausragender historischer Ereignisse - wie dem Kampf Ottos IV. gegen die Magdeburger 1280 oder der Ernennung des Hohenzollern-Fürsten Friedrich VI. zum Verwalter der Mark-Brandenburg im Jahr 1415 - entfaltet der Bestsellerautor spannende Abenteuer um phantastische Helden. Diese Helden stammen aus den unterschiedlichsten Ständen und unterhalten den Leser mit ihrer gewieften und gerissenen Art. Sie greifen mit ihrem Handeln entscheidend in die geschichtlichen Ereignisse ein und tragen nicht selten zum Umschwung der Geschehnisse bei. Horst Bosetzkys Mittelalter-Geschichten, teils bereits in Einzelbänden erschienen, teils noch unveröffentlicht, garantieren nicht nur ein kurzweiliges, sondern auch ein lehrreiches Lesevergnügen. Wer erfahren möchte, warum die Hohenzollern für Jahrhunderte das Sagen hatten in der Region oder warum die Berliner schon immer ein aufmüpfiges Völkchen waren - der Autor erklärt es mit Witz und Phantasie.

Anbieter: buecher
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Otto mit dem Pfeil im Kopf
15,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Tapfere Ritter, blutige Kreuzzüge und erotische Minnegeschichten - mit viel Ironie nimmt Altmeister Horst Bosetzky den Leser mit auf eine Reise in ein längst vergangenes Zeitalter. In seinen Mittelalter-Geschichten lässt er die Anfänge der Mark Brandenburg und der Stadt Berlin wiederaufleben und gibt eine Geschichtsstunde der besonderen Art. Vor dem Hintergrund herausragender historischer Ereignisse - wie dem Kampf Ottos IV. gegen die Magdeburger 1280 oder der Ernennung des Hohenzollern-Fürsten Friedrich VI. zum Verwalter der Mark-Brandenburg im Jahr 1415 - entfaltet der Bestsellerautor spannende Abenteuer um phantastische Helden. Diese Helden stammen aus den unterschiedlichsten Ständen und unterhalten den Leser mit ihrer gewieften und gerissenen Art. Sie greifen mit ihrem Handeln entscheidend in die geschichtlichen Ereignisse ein und tragen nicht selten zum Umschwung der Geschehnisse bei. Horst Bosetzkys Mittelalter-Geschichten, teils bereits in Einzelbänden erschienen, teils noch unveröffentlicht, garantieren nicht nur ein kurzweiliges, sondern auch ein lehrreiches Lesevergnügen. Wer erfahren möchte, warum die Hohenzollern für Jahrhunderte das Sagen hatten in der Region oder warum die Berliner schon immer ein aufmüpfiges Völkchen waren - der Autor erklärt es mit Witz und Phantasie.

Anbieter: buecher
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Zwischen Bestenauslese und Demokratieprinzip
29,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Zwischen Bestenauslese und Demokratieprinzip ab 29.8 € als Taschenbuch: Die Besetzung der Landesrechnungshöfe unter Berücksichtigung der Bewerbung Wahl und Ernennung der Mitglieder des Rechnungshofs Brandenburg. Mit einem Vorwort von Prof. Dr. Ernst Benda. 1. Auflage. Aus dem Bereich: Bücher, Politik & Gesellschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot