Angebote zu "Sportarten" (20 Treffer)

Kategorien

Shops

Dornbusch, Ralf: Sportarten: Leichtathletik Spr...
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 02/2015, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Sportarten: Leichtathletik Springen kompetenzorientiert, Titelzusatz: Kompakte Unterrichsreihen Klasse 5-10. Buch mit Kopiervorlagen über Webcode, Autor: Dornbusch, Ralf // Liedtke, Claudia, Verlag: Cornelsen Vlg Scriptor // Cornelsen Pädagogik, Sprache: Deutsch, Schulform: Gesamtschule, Gymnasium, Orientierungsstufe bzw. Klasse 5/6 an Grundschulen in Berlin und Brandenburg, Realschule, Sekundarschule (alle kombinierten Haupt- und Realschularten), Schlagworte: Sportunterricht // Didaktik // Methodik // Lehrermaterial // Themenvorschläge // Bildungsstrategien und // politik // für die Sekundarstufe I // Unterrichtsmaterialien, Rubrik: Didaktik // Methodik, Schulpädagogik, Fachdidaktik, Seiten: 72, Abbildungen: zahlreiche Abbildungen, Informationen: Online-Komponente, Gewicht: 252 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 19.10.2020
Zum Angebot
Dornbusch, Ralf: Sportarten: Geräteturnen kompe...
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 08/2014, Medium: Stück, Einband: Geheftet, Titel: Sportarten: Geräteturnen kompetenzorientiert, Titelzusatz: Kompakte Unterrichsreihen Klasse 5-10. Buch mit Kopiervorlagen über Webcode, Autor: Dornbusch, Ralf // Heyat, Andree, Verlag: Cornelsen Vlg Scriptor // Cornelsen Pädagogik, Sprache: Deutsch, Schulform: Gesamtschule, Gymnasium, Orientierungsstufe bzw. Klasse 5/6 an Grundschulen in Berlin und Brandenburg, Realschule, Sekundarschule (alle kombinierten Haupt- und Realschularten), Schlagworte: Sportunterricht // Lehrermaterial // Themenvorschläge // Bildungsstrategien und // politik // für die Sekundarstufe I // Sportwissenschaft, Rubrik: Didaktik // Methodik, Schulpädagogik, Fachdidaktik, Seiten: 80, Abbildungen: zahlreiche Abbildungen, Informationen: Online-Komponente, Gewicht: 271 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 19.10.2020
Zum Angebot
Sensomotorik in der Schule. Ideensammlung für d...
45,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Sport - Sportpädagogik, Didaktik, Note: 1,3, Universität Potsdam, Veranstaltung: Theorie und Praxis der Sportarten, Sprache: Deutsch, Abstract: Ein effektives und zielorientiertes Training ist die Grundlage aller Sportlerinnen und Sportler, vor allem wenn man sich im Leistungssport wiederfinden möchte. In der Regel sind Leistungssportler fast 20 Jahre intensiven Trainingsprozessen ausgesetzt. Es ist daher nicht verwunderlich, dass man sich immer mehr an leistungssteigernden und zugleich präventiven Trainingsmethoden orientiert. Bis vor 20 Jahren in der Trainingslehre noch unter Koordinationstraining zusammengefasst, hat sich das sensomotorische Training immer mehr in den Fokus der Trainingslehre gespielt. Das sensomotorische Training bietet dabei die Grundlage zur Stabilität von kleinen Gelenken und Muskeln, um Verletzungspausen besser zu überstehen und schneller wieder in den Wettkampfprozess zu gelangen. Ersten grossen Zuspruch bekamen die sensomotorischen Trainingsformen im Zuge der Fussball-Weltmeisterschaft in Deutschland im Jahre 2006. Unter der Anleitung von Fussball-Bundestrainer Jürgen Klinsmann war es ein amerikanischer Fitnesstrainer namens Mark Verstegen. Die wissenschaftliche Arbeit 'Sensomotorik in der Schule' geht der Leitfrage nach, inwieweit sensomotorische Beanspruchungen im Schulalltag eingesetzt werden können und wie sinnvoll eine solche Form des Trainierens sowie Übens in der Schule ist. Aufgrund dieser Untersuchungen sollen in Korrelation zu dem Rahmenlehrplan des Bundeslandes Brandenburg selbstkreierte Gedanken zu sensomotorischen Übungen für die gymnasiale Oberstufe erarbeitet werden. Zusammenfassend erörtert die vorliegende Arbeit die Möglichkeit einer Praktizierbarkeit tiefensensibler Ausführungen in dem Schulalltag.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 19.10.2020
Zum Angebot
Sponsoring des Golfsports in Deutschland
124,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Einleitung: Seit nunmehr 20 Jahren spiele ich Golf. Daneben betreibe ich auch andere Sportarten, vor allem Tennis und Skifahren. Den Golfsport habe ich stets intensiv betrieben, um meinen Spiellevel zu steigern und um meinem Ziel näher zu kommen, im nationalen Kader der deutschen Golfjugend mitzuspielen. 1990 gelang es mir, die Jugendmeisterschaft und 1993, die Herrenmeisterschaft von Nordrhein-Westfalen zu erringen. In den Jahren 1990 bis 1995 war ich Mitglied der Jugendmannschaft des Deutschen Golf Verbandes (DGV). Nach Erfolgen auf nationaler Ebene, beispielsweise dem zweiten und dritten Platz im Jugend Länderpokal, bin ich seit 1999 Mitglied der Mannschaft des Golfklub Braunschweig und spiele in der ersten Bundesliga des DGV. Bereits während meiner Schulzeit entwickelte ich Interesse gegenüber dem Management vieler Leistungssportarten. Als aktiver Leistungssportler in der Disziplin Golf musste ich mich immer wieder neu den Fragen meiner Mitmenschen zu den Besonderheiten dieser Sportart stellen. Mir ist dabei aufgefallen, dass Golf als hoch interessante und faszinierende, zugleich aber auch zumeist unbekannte und komplizierte Sportart angesehen wird. Oft wird Golf auch mit dem Vorurteil eines elitären sportlichen Getues abgetan. Die bei vielen Golfern häufig festzustellende Golfbesessenheit ist für die meisten aussenstehenden ¿Nichtgolfer¿ ein kaum erklärbares Phänomen. Als Leistungssportler im Golfsport habe ich gute Gelegenheit, genauer und intensiver als ein einfacher Konsument die verschiedenen Aktivitäten und Auftritte der Sponsoren zu erleben. Als einer der gesponserten Sportler habe ich dies auch selbst erlebt. Die Begeisterung für den Golfsport und die vielen Aktivitäten rund um diesen Sport haben mich veranlasst, in den Semesterferien stets in golfnahen Bereichen tätig zu sein. So arbeitete ich im Golfclub Canyamel, Mallorca, im Bereich der Turnierausrichtung und Organisation. In 2000 war ich im Sporting Club Berlin, Bad Sarrow (heute ¿Das Brandenburg¿) und half bei der Ausrichtung der Weltmeisterschaft der Amateure im Golf. Schliesslich sammelte ich 2003 in der Agentur PROmotion Golfevents, Düsseldorf, viele Erfahrungen in Organisation und Management des Golfsports. Manches, was mir als Leistungssportler bis dahin noch verborgen geblieben war, konnte ich bei meiner Arbeit als Verantwortlicher für die PGA (Professional Golf Assoziation) und den Golf Verband Nordrhein-Westfahlen kennen lernen und eingehend studieren. Mit [...]

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 19.10.2020
Zum Angebot
Ganzheitliches Nordic Walking Kurskonzept, inte...
24,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Sport - Bewegungs- und Trainingslehre, Note: sehr gut, 60 von 60 Punkten, , 0 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: nberger Sportverein e.V. ist der mitgliederstärkste Verein des Löwenberger Landes (8.500 Einwohner). Er hat ca. 350 aktive und passive Mitglieder in den Sportarten Fussball, Leichtathletik, Frauensport und Volleyball. Jedes fünfte Vereinsmitglied ist älter als 40 Jahre, jedes dritte Mitglied älter als 30 Jahre. Sowohl im fussballerischen als auch im leichtathletischen Bereich ist der Verein Landesleistungsstützpunkt des Landes Brandenburg. Dies erklärt den momentan hohen Stand von Kinder und Jugendlichen zwischen 11 und 20 Jahren. Bezieht man diese Überlegung in die Gesamtbetrachtung mit ein, ist der Anteil der über 30-jährigen als relativ hoch zu bewerten. Bedenkt man die zukünftige Verteilung auf der Alterspyramide in Deutschland wird dieser Personenkreis in den nächsten Jahren immens ansteigen. Der Vorstand des Löwenberger SV e.V. beschliesst diese und andere statistischen Daten, und die in der Gemeinde schon von einigen einzelnen Gesundheitssportlern zu beobachtenden Aktivitäten(Joggen, Walken etc.), die nicht vereinsgebunden sind, beachtend, sein Angebot auf eine Abteilung Gesundheitssport zu erweitern. Begonnen wird mit einem ganzheitlichen Nordic-Walking-Kurs, der vom Verein unter professioneller Anleitung angeboten wird. Der Verein kann das 'Waldstadion' Löwenberg für Trainings- und Wettkampfzwecke kostenlos nutzen. Träger ist die kommunale Verwaltung des Grundzentrums Löwenberger Land. Sie trägt die kompletten Betriebskosten für die Anlage. Das Stadion hat eine vor etwa 10 Jahren aufgetragene Tartanbahn, die internationalen Ansprüchen genügt. Der Gerätepark des Stadions ist als überdurchschnittlich zu betrachten. Es wurden mit diesen Gerätepool schon internationale Wettkämpfe mit über 600 Teilnehmern ausgetragen. Ein zweiter ebenfalls auf dem abgeschlossenen Gelände des Stadions liegender Fussballplatz ist vom Verein gepachtet worden und wird in Eigenregie und mit Eigenmitteln des Vereines bewirtschaftet. Die anliegende Sporthalle, Innenfläche ca. 12m x 22m, vor etwa 10 Jahren teilsaniert, kann von den verschiedenen Abteilungen des Vereines gegen eine geringe Nutzungsgebühr ganzjährig genutzt werden. Ein Neubau direkt neben der Sporthalle bietet neben zwei zusätzlichen Umkleidekabinen, einer öffentliche Toilette und einem Geräteraum, die Möglichkeit der Nutzung eines Mehrzweck(Kurs)raumes mit einer Gesamtfläche von etwa 80qm. Hier gibt es die Möglichkeit relativ kostengünstig weitere gesundheitssportorientierte Angebote anzubieten.........

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 19.10.2020
Zum Angebot
Marktanalyse des Outdoor-Marktes am Point of Sa...
68,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Einleitung: Den jüngsten Untersuchungen von Brandenburg und Heinick zufolge, wurden im deutschen Outdoor-Markt (Outdoor-Fahrräder ausgenommen) im Jahr 2006 1,6Mrd. Euro umgesetzt. Innerhalb des gesamten Sportartikelmarktes ist Outdoor der zweitwichtigste Teilmarkt. Die Prognosen für diesen Bereich sind weitgehend positiv und deuten ein weiteres Wachstum an. Ein Ende dieses positiven Trends ist nicht abzusehen. Ein Grund für diese günstige Prognose ist die Tatsache, dass die Hersteller in ihrem wichtigsten Segment, dem Bekleidungsbereich, heute erhöhten Wert auf modische Akzente setzen. Die Konsumenten in Deutschland schätzen die Kombination aus Funktion und Mode, wodurch Funktionsbekleidung ihren Weg in den Alltag gefunden hat. Darüber hinaus erfreuen sich Outdoor-Sportarten wie Nordic Walking oder Wandern immer grösserer Beliebtheit, was ebenfalls das Wachstum des Outdoor-Marktes in den letzten Jahren angekurbelt hat. Allgemein ist festzustellen, dass der Anteil der sportlich aktiven Bevölkerung in den letzten Jahren zugenommen hat. Nach Brandenburg und Heinick hat sich der Anteil der deutschen Bevölkerung, die keinen Sport treibt, in den letzten 15 Jahren um rund 20% auf den aktuellen Wert von 12,6% verringert. Zielsetzung der vorliegenden Arbeit soll es sein, die Struktur des deutschen Outdoor-Marktes aufzuzeigen und die wichtigsten Wettbewerber auf Herstellerseite vorzustellen. Im Mittelpunkt steht dabei eine umfassende Händlerbefragung. Diese soll Aufschluss über Kriterien geben, welche in die Kaufentscheidung der Händler einfliessen. Dadurch soll den Herstellern von Outdoor-Produkten eine Orientierungshilfe zur Anpassung ihrer Produkt-, Kommunikations-, Preis- und Servicepolitik geboten werden. Diese Arbeit entstand in Zusammenarbeit mit dem Unternehmen Columbia Sportswear GmbH. Die Columbia Sportswear GmbH ist ein Tochterunternehmen der US-amerikanischen Columbia Sportswear Company, welche Ski- und Outdoor-Bekleidung, Outdoor-Schuhe, Taschen und Rucksäcke produziert und vertreibt. Das 1938 gegründete Unternehmen ist in den USA Marktführer im Bereich der Skibekleidung. Mit einem Gesamtumsatz von über einer Mrd. US-Dollar gehört es zu den grössten Sportartikelherstellern der Welt. Der Begriff ¿Outdoor¿ ist sicherlich vielen Menschen geläufig. Für die vorliegende Arbeit bedarf er jedoch einer genauen Definition. Diese erfolgt im ersten Teil der Arbeit. Im zweiten Teil der Arbeit werden der Outdoor-Markt, seine Produkte [...]

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 19.10.2020
Zum Angebot
Sensomotorik in der Schule. Ideensammlung für d...
25,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Sport - Sportpädagogik, Didaktik, Note: 1,3, Universität Potsdam, Veranstaltung: Theorie und Praxis der Sportarten, Sprache: Deutsch, Abstract: Ein effektives und zielorientiertes Training ist die Grundlage aller Sportlerinnen und Sportler, vor allem wenn man sich im Leistungssport wiederfinden möchte. In der Regel sind Leistungssportler fast 20 Jahre intensiven Trainingsprozessen ausgesetzt. Es ist daher nicht verwunderlich, dass man sich immer mehr an leistungssteigernden und zugleich präventiven Trainingsmethoden orientiert. Bis vor 20 Jahren in der Trainingslehre noch unter Koordinationstraining zusammengefasst, hat sich das sensomotorische Training immer mehr in den Fokus der Trainingslehre gespielt. Das sensomotorische Training bietet dabei die Grundlage zur Stabilität von kleinen Gelenken und Muskeln, um Verletzungspausen besser zu überstehen und schneller wieder in den Wettkampfprozess zu gelangen. Ersten großen Zuspruch bekamen die sensomotorischen Trainingsformen im Zuge der Fußball-Weltmeisterschaft in Deutschland im Jahre 2006. Unter der Anleitung von Fußball-Bundestrainer Jürgen Klinsmann war es ein amerikanischer Fitnesstrainer namens Mark Verstegen. Die wissenschaftliche Arbeit 'Sensomotorik in der Schule' geht der Leitfrage nach, inwieweit sensomotorische Beanspruchungen im Schulalltag eingesetzt werden können und wie sinnvoll eine solche Form des Trainierens sowie Übens in der Schule ist. Aufgrund dieser Untersuchungen sollen in Korrelation zu dem Rahmenlehrplan des Bundeslandes Brandenburg selbstkreierte Gedanken zu sensomotorischen Übungen für die gymnasiale Oberstufe erarbeitet werden. Zusammenfassend erörtert die vorliegende Arbeit die Möglichkeit einer Praktizierbarkeit tiefensensibler Ausführungen in dem Schulalltag.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 19.10.2020
Zum Angebot
Ganzheitliches Nordic Walking Kurskonzept, inte...
13,40 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Sport - Bewegungs- und Trainingslehre, Note: sehr gut, 60 von 60 Punkten, , 0 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: nberger Sportverein e.V. ist der mitgliederstärkste Verein des Löwenberger Landes (8.500 Einwohner). Er hat ca. 350 aktive und passive Mitglieder in den Sportarten Fussball, Leichtathletik, Frauensport und Volleyball. Jedes fünfte Vereinsmitglied ist älter als 40 Jahre, jedes dritte Mitglied älter als 30 Jahre. Sowohl im fußballerischen als auch im leichtathletischen Bereich ist der Verein Landesleistungsstützpunkt des Landes Brandenburg. Dies erklärt den momentan hohen Stand von Kinder und Jugendlichen zwischen 11 und 20 Jahren. Bezieht man diese Überlegung in die Gesamtbetrachtung mit ein, ist der Anteil der über 30-jährigen als relativ hoch zu bewerten. Bedenkt man die zukünftige Verteilung auf der Alterspyramide in Deutschland wird dieser Personenkreis in den nächsten Jahren immens ansteigen. Der Vorstand des Löwenberger SV e.V. beschließt diese und andere statistischen Daten, und die in der Gemeinde schon von einigen einzelnen Gesundheitssportlern zu beobachtenden Aktivitäten(Joggen, Walken etc.), die nicht vereinsgebunden sind, beachtend, sein Angebot auf eine Abteilung Gesundheitssport zu erweitern. Begonnen wird mit einem ganzheitlichen Nordic-Walking-Kurs, der vom Verein unter professioneller Anleitung angeboten wird. Der Verein kann das 'Waldstadion' Löwenberg für Trainings- und Wettkampfzwecke kostenlos nutzen. Träger ist die kommunale Verwaltung des Grundzentrums Löwenberger Land. Sie trägt die kompletten Betriebskosten für die Anlage. Das Stadion hat eine vor etwa 10 Jahren aufgetragene Tartanbahn, die internationalen Ansprüchen genügt. Der Gerätepark des Stadions ist als überdurchschnittlich zu betrachten. Es wurden mit diesen Gerätepool schon internationale Wettkämpfe mit über 600 Teilnehmern ausgetragen. Ein zweiter ebenfalls auf dem abgeschlossenen Gelände des Stadions liegender Fußballplatz ist vom Verein gepachtet worden und wird in Eigenregie und mit Eigenmitteln des Vereines bewirtschaftet. Die anliegende Sporthalle, Innenfläche ca. 12m x 22m, vor etwa 10 Jahren teilsaniert, kann von den verschiedenen Abteilungen des Vereines gegen eine geringe Nutzungsgebühr ganzjährig genutzt werden. Ein Neubau direkt neben der Sporthalle bietet neben zwei zusätzlichen Umkleidekabinen, einer öffentliche Toilette und einem Geräteraum, die Möglichkeit der Nutzung eines Mehrzweck(Kurs)raumes mit einer Gesamtfläche von etwa 80qm. Hier gibt es die Möglichkeit relativ kostengünstig weitere gesundheitssportorientierte Angebote anzubieten.........

Anbieter: Thalia AT
Stand: 19.10.2020
Zum Angebot
Sponsoring des Golfsports in Deutschland
76,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Einleitung: Seit nunmehr 20 Jahren spiele ich Golf. Daneben betreibe ich auch andere Sportarten, vor allem Tennis und Skifahren. Den Golfsport habe ich stets intensiv betrieben, um meinen Spiellevel zu steigern und um meinem Ziel näher zu kommen, im nationalen Kader der deutschen Golfjugend mitzuspielen. 1990 gelang es mir, die Jugendmeisterschaft und 1993, die Herrenmeisterschaft von Nordrhein-Westfalen zu erringen. In den Jahren 1990 bis 1995 war ich Mitglied der Jugendmannschaft des Deutschen Golf Verbandes (DGV). Nach Erfolgen auf nationaler Ebene, beispielsweise dem zweiten und dritten Platz im Jugend Länderpokal, bin ich seit 1999 Mitglied der Mannschaft des Golfklub Braunschweig und spiele in der ersten Bundesliga des DGV. Bereits während meiner Schulzeit entwickelte ich Interesse gegenüber dem Management vieler Leistungssportarten. Als aktiver Leistungssportler in der Disziplin Golf musste ich mich immer wieder neu den Fragen meiner Mitmenschen zu den Besonderheiten dieser Sportart stellen. Mir ist dabei aufgefallen, dass Golf als hoch interessante und faszinierende, zugleich aber auch zumeist unbekannte und komplizierte Sportart angesehen wird. Oft wird Golf auch mit dem Vorurteil eines elitären sportlichen Getues abgetan. Die bei vielen Golfern häufig festzustellende Golfbesessenheit ist für die meisten außenstehenden ¿Nichtgolfer¿ ein kaum erklärbares Phänomen. Als Leistungssportler im Golfsport habe ich gute Gelegenheit, genauer und intensiver als ein einfacher Konsument die verschiedenen Aktivitäten und Auftritte der Sponsoren zu erleben. Als einer der gesponserten Sportler habe ich dies auch selbst erlebt. Die Begeisterung für den Golfsport und die vielen Aktivitäten rund um diesen Sport haben mich veranlasst, in den Semesterferien stets in golfnahen Bereichen tätig zu sein. So arbeitete ich im Golfclub Canyamel, Mallorca, im Bereich der Turnierausrichtung und Organisation. In 2000 war ich im Sporting Club Berlin, Bad Sarrow (heute ¿Das Brandenburg¿) und half bei der Ausrichtung der Weltmeisterschaft der Amateure im Golf. Schließlich sammelte ich 2003 in der Agentur PROmotion Golfevents, Düsseldorf, viele Erfahrungen in Organisation und Management des Golfsports. Manches, was mir als Leistungssportler bis dahin noch verborgen geblieben war, konnte ich bei meiner Arbeit als Verantwortlicher für die PGA (Professional Golf Assoziation) und den Golf Verband Nordrhein-Westfahlen kennen lernen und eingehend studieren. Mit [...]

Anbieter: Thalia AT
Stand: 19.10.2020
Zum Angebot